Reise-Code: 19216

Blaue Reisen ab Kiel werden abgesagt

Die Mein Schiff 1 darf nicht mehr mit Gästen ablegen.

Soeben haben wir aus gut unterrichteten Quellen erfahren, dass die Abfahrten der Mein Schiff 1 ab Kiel für den Monat November abgesagt werden.

Auch hier greift das zur Zeit für den November  geltende Beherbergungsverbot in Deutschland.

Offizielle Reiseabsagen seitens der Reederei werden folgen.

Über Sinn oder Unsinn dieser Maßnahme lässt sich trefflich streiten.

Wir bedauern die Entscheidung der Regierung auf jeden Fall sehr!

Update!
Jetzt ist es offiziell!
AKTUELLE REISEINFORMATIONEN TUI Cruises
Wir wurden heute von den zuständigen Landesbehörden in Schleswig-Holstein kurzfristig darüber informiert, dass wir – entgegen der bisherigen Genehmigung – ab morgen, Donnerstag, 5.11., und bis auf weiteres keine Kreuzfahrten ab und bis Kiel durchführen dürfen. Das Verbot bedauern wir sehr, insbesondere da es sich um internationale Kreuzfahrten und nicht um Inlandsreisen handelt und wir mit einem strengen Hygienekonzept inklusive verpflichtendem COVID-19-Test fahren. Unsere erste Abfrage hat ergeben, dass auch andere deutsche Häfen keinen Kreuzfahrtbetrieb ermöglichen. Vor diesem Hintergrund müssen wir schweren Herzens alle für dieses Jahr geplanten „Blauen Reisen“ der Mein Schiff 1 absagen.
Alle betroffenen Gäste und Reisebüropartner werden heute im Laufe des Tages von uns informiert.
Die Kreuzfahrten nach Griechenland und auf die Kanarischen Inseln finden nach wie vor statt. Seit Juli sind über 40.000 Gäste mit uns gereist – dank unseres strengen Hygienekonzepts und verpflichtendem COVID-19-Test bisher ohne Zwischenfälle. Dies belegt, dass Kreuzfahrten auch in Zeiten von Corona sicher möglich sind.
Veröffentlicht unter Infoblog, Mein Schiff
Schlagworte: ,
[sibwp_form id=2]